user_mobilelogo

Spenden

AfD Mittelsachsen Sachsenbank Chemnitz IBAN: DE40 6005 0101 0008 0816 67 BIC: SOLADEST Verwendungszweck: WKHK

Spende PAYPAL:
 EUR

von Prof. Dr.-Ing. Heiko Hessenkemper

Februar 2018 - Prof. Heiko Hessenkemper, MdB und Kreisrat des Landkreises Mittelsachsen berichtet aus dem Bundestag. Er nennt es "Nachrichten aus dem Narrenschiff" oder auch "Perversionen der politisch-medialen Klasse."

von Prof. Dr.-Ing. Heiko Hessenkemper, MdB und Kreisrat in Mittelsachsen für die AfD 

Am 22.01.2018 wurde in einer Showveranstaltung dem ungeraden Jubiläum der Unterzeichnung des Elysee-Vertrags gedacht (siehe HIER). Hier wurde eine äußerst interessante Umdeutung der Gründungsväter vorgenommen. Aus einem Europa der Vaterländer soll ein europäischer Superstaat, vornehmlich finanziert durch den deutschen Schichtarbeiter, erzeugt werden. Man steht fassungslos vor den scheinheiligen inhaltslosen Phrasen der Altparteien und muss klar erkennen, wohin das führt: natürlich in eine Sozialunion – gesteuert von dem französischen Präsidenten Macron. Das bedeutet weitere vier Millionen nichtdeutsche Arbeitslose, die vom deutschen Arbeiter bezahlt werden.

von Prof. Dr.-Ing. Heiko Hessenkemper, MdB und Kreisrat in Mittelsachsen für die AfD 

Mit Teil I - HIER nachzulesen - und Teil II - siehe HIER - wurde eine neue Themenreihe eingeführt, die hier fortgesetzt wird:

Die AfD-Fraktion warf im Bundestag die Frage der Altersbestimmung von unbegleiteten Jugendlichen auf. Wie üblich wurde der AfD-Antrag von den Altparteien abgelehnt. Über 50.000 unbegleitete Jugendliche sind in Deutschland registriert. 90 % davon sind junge Männer. Tendenz: stark steigend. Aufgrund der speziellen Fürsorge erzeugen sie Vollkosten von jährlich über 5 Milliarden Euro. Es gibt Schätzungen, die belegen, dass ein wesentlicher Teil von ca. 40 – 50 % älter ist als angegeben und somit nicht mehr minderjährig

von Prof. Dr.-Ing. Heiko Hessenkemper, MdB und Kreisrat in Mittelsachsen für die AfD 

Mit Teil I - HIER nachzulesen - wurde eine neuen Themenreihe eingeführt,

Bleiben wir bei der Kriminalitätsproblematik. Zur Einstimmung seien aus der sächsischen Landeskriminalamtsstatistik 2016 auf die Bundesrepublik hochgerechnet einige Zahlen genannt, z.B. dass wir täglich 15 – 20 Vergewaltigungen durch ausländische Tatverdächtige haben. In einem Gespräch mit einem Mitarbeiter der Ausländerbehörde erfuhr ich, dass in der Vergangenheit die Gefängnisse Nordafrikas regelmäßig überfüllt waren und durch Amnestien geleert wurden. Interessanterweise stieg in diesen Zeiträumen die Zahl der Asylbewerber aus diesen Ländern in Deutschland stark an.

von Prof. Heiko Hessenkemper, MdB

Trotz des eindeutigen Wahldebakels macht die politische mediale Klasse ungeniert weiter, ihre beiden Hauptanliegen umzusetzen: die Ausplünderung und die Auslöschung der deutschen Bevölkerung. Wie im letzten Jahr schon prognostiziert, wurden wieder knapp 200.000 Menschen dominant in unsere Sozialsysteme hereingezogen, dabei sind die Familienzusammenführungen noch nicht einmal berücksichtigt. Trotzdem versucht die SPD mit einem neuen Einwanderungsgesetz weiter Schleusen zu öffnen und die Verlängerung der Aussetzung der Familienzusammenführung wird ganz offen weiterdiskutiert.

Aus diesem Grund wollen wir eine neue Rubrik in unseren Informationen eröffnen, die neben „Aus dem Kreistag“ und „Aus dem Bundestag“ die Überschrift haben wird „Perversitäten unserer Politik“. Die Informationen werden in sehr kurzen Abständen einzelne Aspekte berühren, die entweder aktuell sind oder in Erinnerung gerufen werden müssen, um der Bevölkerung klar zu machen, dass es hier um ihre Existenz geht, um ihr Leben und die Zukunft ihrer Kinder und Enkelkinder.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen