user_mobilelogo

Spenden

AfD Mittelsachsen Sachsenbank Chemnitz IBAN: DE40 6005 0101 0008 0816 67 BIC: SOLADEST Verwendungszweck: WKHK

Spende PAYPAL:
 EUR

Pressemitteilung von Prof. Dr. Heiko Hessenkemper

Der AfD-Direktkandidat Mittelsachsen, Heiko Hessenkemper, hat der CDU vorgeworfen, in ihrem Wahlprogramm offiziell die Um- und Neubesiedlung Deutschlands zu befördern:

„Die auf Seite 64 zu findenden Sätze: ‚Wir wollen, dass die Zahl der Flüchtlinge, die zu uns kommen, dauerhaft niedrig bleibt. Das macht es möglich, dass wir unseren humanitären Verpflichtungen durch Resettlement und Relocation nachkommen' implizieren zweierlei.

Zum einen, dass die jetzigen Zahlen niedrig sind. Laut BAMF sind bis Ende Juli dieses Jahres 117.000 Neuanträge gestellt worden. Bis Ende des Jahres werden wir die 200.000er Marke wie 2014 locker erreichen.

Zum anderen aber wird nach der Wahl mit dem Auslaufen des Asylpakets 2 die Familienzusammenführung wieder ansteigen. Es werden dann aus den 200.000 eher 500.000 Menschen werden, die dominant in unsere Sozialsysteme einwandern. Die englischsprachigen Begriffe für Neubesiedlung und Umsiedlung verschleiern in lächerlicher Art und Weise, was letztlich bei diesen Zahlen gewollt ist: Die Umvolkung.

Dies ist nun als offizielles Programm der CDU allen zugänglich (siehe HIER). Niemand kann später sagen, er hätte von allem nichts gewusst."

Ihr Heiko Hessenkemper

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen